Radtour entlang der Deutschen Donau

Die Region der Deutschen Donau gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Süddeutschland. Velociped ist Spezialist für Radreisen im gesamten Bundesgebiet und bietet für Interessierte auch verschiedene Radtouren auf dem Deutsche Donau Radweg an. Hier erhält man alle wichtigen Details und Informationen rund um die Strecke entlang Europas zweit längsten Stroms. Dabei stehen derzeit fünf verschiedene Routen für Fahrradfahrer  ohne große Steigungen entlang des deutschen Abschnitts der Donau zur Auswahl.

Start an der Quelle in Donaueschingen

Unter dem Motto “Wo ist die deutsche Donau” führt eine der Radreisen auf dem Donau-Radweg von der Quelle in Donaueschingen nach Donauwörth, das inmitten einer reizvollen Natur liegt. Der erste Tag dieser Tour dient der Anreise und Besichtigung der Quelle. Am folgenden Tag geht es auf dem Rad durch die sogenannte Baar über die Entenburg in Pfohren nach Mühlheim. Während dieser ersten Etappe wird der Radler Zeuge, wie die kleine Donau durch den Bodensee in den Rhein fließt. Die Route des dritten Tages verläuft durch das Donautal  nach Sigmaringen. Diese etwa 45 Kilometer lange Strecke ist besonders durch die Durchfahrt von hohen Kalkkreidefelsen ein unvergessliches Erlebnis.

 

Karte

Zeugniss aus der Keltenzeit

Der vierte Abschnitt  steht im Zeichen der Archäologie. In Hundersingen wird das Heuneburgmuseum besucht, in dem zahlreiche Zeugnisse aus der Keltenzeit bestaunt werden können. Auf dem sogenannten Archäologischen Weg führt die es die Urlauber mit dem Fahrrad zum Ende des Tages nach Riedlingen, wo die Heuneburg, eine der wichtigsten Sitze keltischer Fürsten, besucht wird. Nach der Übernachtung in Riedlingen wird die Radreise in Richtung Ulm fortgesetzt. Der Donauradweg wird kurz verlassen, damit das Tal der Ur-Donau bis Blaubeuren erkundet werden kann. Nach Besichtigung der berühmten Höhlensysteme führt der Weg in die Stadt Ulm, die aufgrund ihrer Lage in Schwaben und Bayern auch Doppelstadt genannt wird. Hier sollte man sich Zeit für einen Stadtrundgang nehmen, der auch die Besichtigung des höchsten Kirchturms der Welt und andere Höhepunkte der Kultur beinhaltet. Nach dem Aufenthalt in der Doppelstadt führt die Route auf dem Deutsche Donau Radweg ohne nennenswerte Steigungen nach Dillingen über Elchingen und Günzburg. Nach einer Übernachtung in der alten Residenzstadt Dillingen wird die Tour zum Zielpunkt Donauwörth fortgesetzt. Über Höchstädt mit dem Schloss Pfalz-Neuburg führt der Weg nach Donauwörth durch malerische Donauauen. In der Altstadt von Donauwörth belohnen Sie sich für die Radreise am Flussmit einer Besichtigung der zahlreichen, hier gut erhaltenen, Bürgerhäuser aus Renaissancezeiten.

Ziel Donauwörth

Neben dieser Route mit Ziel Donauwörth gibt es auf der Webseite des Radreiseveranstalters von Velociped, www.velociped.de, auch noch Informationen zu anderen Radreisen und Abschnitte auf dem Donauradweg. Mehrere Varianten stehen für einen Urlaub mit dem Rad zur Auswahl: zum Beispiel von der Quelle bis Regensburg – von der Quelle nach Ulm – von Ulm nach Passau – oder von Ulm nach Regensburg. Je nach Länge der Strecke variiert natürlich die Reisedauer. Die Tagesetappen können dabei ganz entspannt bewältigt werden. Bei Velociped erhält man rund um das Thema Radreisen entlang der Deutschen Donau umfassende Informationen. Das Team hält auch Tipps für die Anreise mit der Bahn bereit.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.